Frankfurter Eisenbahnsiedlungsverein eG

Die Geschichte der Frankfurter Eisenbahnsiedlungsverein eG (kurz FESV) geht auf das Gründungsjahr 1919 zurück. Seitdem ist die FESV kontinuierlich auf über 1.300 Genossenschaftsmitglieder angewachsen. Die knapp 1.000 Wohnungen befinden sich in fünf Stadtteilen Frankfurt am Mains.

Service der Frankfurter Eisenbahnsiedlungsverein eG

  • Website
  • Formulare zum Download
  • Reparaturnotdienst
  • Mitgliederzeitschrift

Wohnungsbestand des Frankfurter Eisenbahnsiedlungsvereins eG

StadtteilAdresse
GinnheimAm Großen Berge
GinnheimIn den Rebgärten
KuhwaldAlbert-Linel-Str.
KuhwaldAm Dammgraben
KuhwaldFriedrich-Naumann-Str.
KuhwaldFunckstr.
KuhwaldMüllerstr.
KuhwaldOdrellstr.
KuhwaldPhilipp-Fleck-Str.
KuhwaldPhilipp-Reis-Str.
KuhwaldWicker-Frosch-Str.
NiedAm Selzerbrunnen
NiedBrunnenpfad
NiedFaulbrunnenweg
NiedGrüne Winkel
NiedNeumarkt
NiedTaunusblick
NiedVorm Wald
RödelheimBreitlacherstr.
RödelheimKirschbaumweg
RödelheimMargaretenstr.
RödelheimWesterbachstr.
RödelheimZentmarkweg
SachsenhausenBurnitzstr.
SachsenhausenPassavantstr.
SachsenhausenThorwaldsenstr.

Kontaktmöglichkeiten

Anschrift Kontakt
Feuerwehrstr. 4
60435 Frankfurt
Telefon: 069 – 71 71 89 10
Telefax: 069 – 71 71 89 60
E-Mail: info [at] ‎fesv.de
Web: https://www.wbg-ffm.de/

Karte und Anfahrt

(Quelle: Frankfurter Eisenbahnsiedlungsverein eG, August 2019)

Keine Bewertung bis jetzt.