Wohnungsbaugenossenschaften Chemnitz

Wohnungsgenossenschaft in Chemnitz gesucht? Eine Liste mit allen Wohnungsbaugenossenschaften in der drittgrößten Stadt Sachsens? Dann wirst du auf dieser Seite fündig!

Wohnungsgenossenschaften in Chemnitz

In Chemnitz gibt esinsgesamt neun Wohnungsunternehmen, die Genossenschaftswohnungen anbieten.

EINHEIT eG Chemnitz
Sächsische Wohnungsgenossenschaft Chemnitz eG
Chemnitz West eG
Chemnitz-Helbersdorf eG
Pfarrhübel eG
CAWG eG
Grünaer Wohnungsgenossenschaft eG
Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG
Einsiedel eG

Nichts passendes in Chemnitz gefunden? Dann schaue dich bei den anderen Baugenossenschaften in Sachsen um!

Wohnen in Chemnitz

Chemnitz ist mit etwa 250.000 Einwohnern, die sich auf 29 Stadtteile verteilen, drittgrößte Stadt im Freistaat Sachsen. Von 1953 bis 1990 wurde Chemnitz in Karl-Marx-Stadt umbenannt.

Für die DDR war die Stadt und die Region ein bedeutender Industriestandort für Textil- und Werkzeugmaschinen. Aber auch schon davor galt Chemnitz als Industriestandort und wurde auch das “sächsische Manchester” genannt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte eine teilweise Wiederherstellung der zerstörten Gebäude in der historischen Altstadt von Chemnitz. In den 60er Jahren wurden viele Bereiche der Altstadt vollständig abgerissen und durch Gebäude in Plattenbauweise ersetzt. Im weiteren Verlauf entstanden zudem riesige Großraumsiedlungen außerhalb des Altstadtkerns.

Karl-Marx-Monument in Chemnitz
Karl-Marx-Monument in Chemnitz

Das Chemnitzer Stadtbild ist heute demenstprechend stark von Plattenbauten aus der DDR geprägt. Dennoch gibt es ausgedehnte Viertel aus der Gründerzeit mit entsprechender Altbausubstanz, die seit der Wende kontinuierlich saniert oder aufgrund von Verfall abgerissen wird.

Keine Bewertung bis jetzt.