Die Allgemeine Deutsche Schiffszimmerer-Genossenschaft eG wurde im November des Jahres 1875 gegründet. Mit 144 Jahren Tradition zählt die Wohnungsbaugenossenschaft zu den ältesten Baugenossenschaften in ganz Deutschland.

Die Allgemeine Deutsche Schiffszimmerer-Genossenschaft eG ist seitdem beachtlich gewachsen. Die Hamburger Baugenossenschaft hat mittlerweile knapp 15.000 Mitglieder und fast 9.000 Genossenschaftswohnungen in fast allen Hamburger Bezirken im Immobilienbestand. Damit ist sie zugleich eine der größten Genossenschaften in der Hansestadt Hamburg.

Services der Schiffszimmerer-Genossenschaft eG

  • Website
  • Mitgliedermagazin
  • Gästewohnungen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Formulare zum Download

Wohnungsbestand der Schiffszimmerer-Genossenschaft eG

Bezirk Ortsteil
Bergedorf
  • Bergedorf
  • Lohbrügge
  • Neuallermöhe
Eimsbüttel
  • Eimsbüttel
  • Lokstedt
  • Schnelsen
  • Stellingen
Hamburg-Mitte
  • Billstedt
  • HafenCity
  • Horn
  • Neustadt
  • St. Georg
  • St. Pauli
  • Wilhelmsburg
Hamburg-Nord
  • Barmbek-Süd
  • Dulsberg
  • Langenhorn
  • Ohlsdorf
  • Winterhude
Wandsbek
  • Bergstedt
  • Eilbek
  • Poppenbüttel
  • Rahlstedt
  • Sasel
  • Steilshoop
  • Volksdorf

Schiffszimmerer-Genossenschaft eG in Zahlen

Mitglieder 14.719
Wohnungen 8.938
Durchschnittliche Nettokaltmiete 7,12 Euro pro qm
Gewerbeeinheiten 114
Kfz-Stellplätze 3.921
Eigenkapitalquote 26,8%
Leerstandsquote n.A.
Anzahl der Mitarbeiter 102

Karte und Anfahrt

Die Allgemeine Deutsche Schiffszimmerer-Genossenschaft eG hat ihren Hauptsitz in der Fuhlsbüttler Str. 673 in 22337 Hamburg.

(Quelle: Allgemeine Deutsche Schiffszimmerer-Genossenschaft eG, Stand September 2019)